Jetzt teilen:

Nassau (dpa) – Golfprofi Jon Rahm hat das hochkarätig besetzte Einladungsturnier der Stiftung von Superstar Tiger Woods auf den Bahamas gewonnen.

Der 24-jährige Spanier spielte auf dem Par-72-Kurs des Albany Golf Clubs eine 65er-Schlussrunde und sicherte sich mit einem Gesamtergebnis von 268 Schlägen den Sieger-Scheck von einer Million US-Dollar. Gastgeber Woods landete mit 287 Schlägen nur auf dem vorletzten Platz.

Zu dem mit 3,5 Millionen Dollar dotierten Ferien-Event auf der Karibik-Insel waren 18 der besten Golfprofis der Welt eingeladen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Check Also

„Ein Verbrauchervotum zu Genome Editing“

Das Bundesinstitut für Risikobewertung will mit Laien über die neuen Gentechnikmethoden de…