Wenn es darum geht, neue Drehorte für Pornos zu finden, scheinen die Menschen durchaus kreative Ideen zu entwickeln.

Die amerikanische Porno-Darstellerin Taylor Jackson aus Los Angeles hat die Autopilot-Funktion eines Teslas genutzt, um einen Sex-Film zu drehen.



▶ Während das Auto fahrerlos über die Autobahn brauste, vergnügten sich die beiden im Cockpit des Teslas und hielten ihr Sexspiel auf Kamera fest.

Nächster Schritt: Den Film veröffentlichte sie auf der Porno-Webseite „Pornhub“ UND informierte direkt Tesla-Boss Elon Musk (47).

Taylor Jackson konfrontierte den Tesla-Chef direkt auf Twitter mit ihrer ganz eigenen Autopilot-Erfahrung. Elon Musk antwortete umgehend. Er witzelte: „Sieht so aus, als ob es weitere Möglichkeiten gäbe, den Autopilot zu nutzen“.

Auf Twitter bezeichnet sich die Erotik-Darstellerin mittlerweile als „Tesla Taylor“…

Yaass 😘 https://t.co/UNmL0qLdbm

— Tesla Taylor (@TaylorJacksonxx) May 9, 2019

  • „Blue Moon“

    Mit dieser Kugel will Amazon-Chef Bezos auf den Mond

    Jeff Bezos hat in Washington seine All-Pläne vorgestellt: Eine kugelrunde Mondlandefähre, die auch Menschen mit an Bord nehmen soll.

  • Elon Musk braucht frisches Geld

    Geldnot bei Tesla!

    Eine Woche nachdem Tesla einen fetten Verlust von 700 Millionen Dollar ausgewiesen hatte, soll nun neues Geld in die Kasse.

Tesla boomt als Suchbegriff auf Porno-Seite

Was vielleicht irgendwie witzig oder erotisch sein mag, ist aber trotzdem gefährlich: Denn bei dieser ungewöhnlichen „Spritztour“ bestand Gefahr für Leib und Leben aller Verkehrsteilnehmer, denn der Autopilot ist noch nicht in der Lage, vollständig autonom zu fahren.

Tesla warnt auf der Homepage ausdrücklich vor Fahren mit Autopilot ohne aufmerksamen Fahrer.

Tesla Taylor aber ist enorm stolz auf ihre Arbeit – sie rühmt sich damit, Tesla als Suchbegriff auf Platz eins beim Porno-Portal befördert zu haben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Check Also

Team Liquid gewinnt auch Blast Series Pro in Los Angeles

Los Angeles (dpa) – Unaufhaltsam hat sich Team Liquid bei der Blast Pro Series in Los Ange…