Jetzt teilen:

Utrecht (dpa) – Team Liquid schiebt den Finnen Lasse «Matumbaman» Urpalainen aus der Startaufstellung seines Dota-2-Teams. Es sei eine beidseitige Entscheidung gewesen und sei im besten Interesse aller Beteiligten, teilte die E-Sport-Organisation via Twitter mit.

Die Entscheidung kommt überraschend und nur zehn Tage vor dem nächsten großen Turnier, dem Epicenter Major in Moskau. Einen Ersatzspieler hat das Team rund um den deutschen Kapitän Kuro «KuroKy» Salehi Takhasomi noch nicht bekanntgegeben.

Matumbaman war seit 2015 bei Team Liquid. Höhepunkt seiner erfolgreichen Karriere war der Sieg bei der Weltmeisterschaft «The International» im Jahr 2017. Im Jahr darauf reichte es dort immerhin für den vierten Platz. Beste Platzierung in diesem Jahr war der zweite Platz beim MDL Disneyland Paris Major. Bei der ESL One in Birmingham reichte es Ende Mai nur für Platz 7.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Check Also

Nordkorea: Chinas Präsident Xi Jinping besucht Kim Jong Un

Kim Jong Un mit Xi Jinping bei seinem Staatsbesuch 2018 in Beijing: China ist der engste V…