Annalena Baerbock und Robert Habeck: Die Bundesvorsitzenden der Grünen dürften sich über die neuen Umfragewerte freuen – 19 Prozent würden ihre Partei wählen. (Archivbild) (Quelle: Hannibal Hanschke/Reuters)

Selten haben die Grünen so viel Zuspruch bei den Menschen in Deutschland erlebt: Sie legen weiter zu. Andere Parteien müssen hingegen leichte Verluste hinnehmen.

Seit Wochen steigen die Zustimmungswerte für die Grünen. In dem am Dienstag veröffentlichten Insa-Meinungstrend für die „Bild“-Zeitung erreichen sie nun den höchsten dort jemals ermittelten Wert: 19 Prozent der Befragten würden aktuell die Grünen wählen, wenn am Sonntag Bundestagswahl wäre. Das sind mehr als je zuvor bei dieser Umfrage. Im Verhältnis zur Vorwoche bedeutet das ein Plus von zwei Prozentpunkten für die Grünen.

CDU und CSU könnten der Umfrage zufolge weiterhin die meisten Stimmen auf sich vereinen, sie kommen zusammen auf 26 Prozent. Die Unionsparteien verlieren damit einen halben Prozentpunkt, genau wie die FDP (9 Prozent der Stimmen). Auf dem dritten Platz landet die AfD mit 17 Prozent, sie verliert einen Prozentpunkt. Die SPD käme unverändert auf 15 Prozent, die Linke auf 10,5 Prozent.

  • SPD im Tiefflug, Union verliert:
  • Aktuelle Ergebnisse:

Der Insa-Meinungstrend wird seit dem Frühjahr 2012 erhoben. Ein Jahr zuvor hatten die Grünen schon einmal einen enormen Boom erlebt und in den Umfragen sogar an der 30-Prozent-Marke gekratzt. Auslöser des Hochs war die Atomkatastrophe im japanischen Fukshima.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Check Also

Könnten die Riesenhaie in der Tiefsee überlebt haben?

In Hollywood sind sie bereits wieder aufgetaucht. Doch könnten Riesenhaie wirklich in der …