Ein Beamter der Spurensicherung steht während eines Polizeieinsatzes vor einem Auto: Noch ist unklar, weshalb der Mann verstarb. (Quelle: Marcel Kusch/dpa)

Nachts drangen die Einbrecher in das Haus ein und fesselten ihn – am nächsten Morgen war der Bewohner tot. Nun versucht die Polizei zu klären, wie der Mann starb. Es gibt bereits einen Verdacht.

Nach einem Einbruch ist am Montagabend in Bochum ein Hausbewohner gestorben. Das teilte die Polizei mit. Der Mann habe einen Herzinfarkt erlitten, berichtete die „Bild“-Zeitung. Das konnte ein Polizeisprecher zunächst nicht bestätigen.
 

  • Neue Masche:
  • Fakten zu Einbrüchen:
  • Schwachstelle Fenster:

Unbekannte seien in das Wohnhaus in Bochum eingedrungen. Sie seien entkommen. Über die näheren Hintergründe wollten Polizei und Staatsanwaltschaft am Dienstag informieren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Check Also

Entgegen Trumps Ankündigung: 200 US-Soldaten sollen doch in Syrien bleiben

US-Soldaten in Syrien: 200 Kämpfer will Trump dort stationiert lassen (Quelle: Reuters) Tr…