Berlin: Weltkriegsbombe am Alexanderplatz entschärft

Am Berliner Alexanderplatz ist in der Nacht zu Samstag eine 100 Kilo schwere Weltkriegsbombe entschärft worden. Der Blindgänger sorgte für Einschränkungen im Verkehr, ein Sperrkreis von 300 Metern musste eingerichtet werden. (Quelle: t-online.de)

Bombe aus dem Zweiten Weltkrieg: Die Entschärfung des Blindgängers im Berliner Stadtzentrum sorgte für Chaos in der Hauptstadt. (Quelle: t-online.de)


Eine Bombenentschärfung legte Teile der Berliner Innenstadt lahm. Straßen wurden gesperrt, der Nahverkehr war unterbrochen. Hunderte Menschen mussten aus ihren Wohnungen.

Eine Fliegerbombe aus dem Zweiten Weltkrieg ist nahe dem Berliner Alexanderplatz erfolgreich entschärft worden. Wie die Polizei mitteilte, wurde der Zünder in der Nacht zum Samstag gesprengt. Anschließend hoben die Behörden die Sperrungen rund um den Fundort auf. Verletzte oder Schäden habe es nicht gegeben.

Die 100 Kilo schwere Bombe war bei Bauarbeiten auf einem Grundstück neben dem Kaufhaus Alexa gefunden worden. Die Polizei zog einen Sperrkreis von 300 Metern. In diesem Gebiet leben rund 3000 Menschen, auch Geschäfte und ein Pflegeheim befinden sich in dem Areal.

Das ist sie.#weltkriegsbombe #mitte pic.twitter.com/yKvGUXBLjZ

— Polizei Berlin Einsatz (@PolizeiBerlin_E) June 14, 2019

Der Fernsehturm liegt eigentlich außerhalb des Sperrkreises, seine Kugel in 200 Metern Höhe wurde jedoch hinzugenommen. Splitter könnten bei einer Detonation der Bombe bis dorthin fliegen, hieß es zur Erklärung. In der Kugel befindet sich unter anderem ein Restaurant.

#UPDATE:
Der Sperrkreis hat sich geändert. Im markierten Bereich wird es zu Evakuierungen kommen. Das #Alexa wird erst nach Geschäftsschluss evakuiert. Beim #Fernsehturm ist nur die Turmkugel betroffen.#weltkriegsbombe #mitte pic.twitter.com/cnOpLBt72a

— Polizei Berlin Einsatz (@PolizeiBerlin_E) June 14, 2019

Der Einsatz wurde in die Abend- und Nachtstunden gelegt, um die Auswirkungen auf den Berufsverkehr so gering wie möglich zu halten. Dennoch kommt es zu Beeinträchtigungen.

Der Fundort der Fliegerbombe in Berlin-Mitte: Bauarbeiter hatten den Blindgänger entdeckt. (Quelle: Jan-Henrik Wiebe/t-online.de)

Spezialisten des Kampfmittelräumdienstes untersuchen die Bombe. (Quelle: Jeanne Plaumann/t-online.de)

Ein großes Einkaufszentrum, das im Sperrkreis liegt, blieb bis Ladenschluss offen. Am Nachmittag hatte es noch geheißen, das „Alexa“ werde geräumt.
 

  • Bochum:

 
m Straßen- und Bahnverkehr kam es bis in die Nacht zu Behinderungen. Wie die Berliner S-Bahn mitteilte, wurde der Zugverkehr der Linien S3, S5, S7 und S9 zwischen Alexanderplatz und Ostbahnhof unterbrochen. Auch der Regional- und Fernbahnverkehr war betroffen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Check Also

Team Liquid gewinnt auch Blast Series Pro in Los Angeles

Los Angeles (dpa) – Unaufhaltsam hat sich Team Liquid bei der Blast Pro Series in Los Ange…